Jetzt werde ich Grossvater

Unser Sohn hat erstaunliche Ähnlichkeiten mit meiner Frau. Ich meine hier nicht nur die üblichen Äusserlichkeiten sondern auch Wesenszüge, die sich erstaunlich ähneln. Dieses Zögern, einen Hang Aufgaben zu verschieben und stets eine flapsige Ausrede auf den Lippen. So ist es verständlich, dass ich in der Vergangenheit mich meinem Schicksal quasi kampflos ergeben musste, denn Widerstand ist nahezu zwecklos. Steffen, unser Sohn, muss förmlich zum Jagen getragen werden. (mehr …)


Posted in Familie and tagged , , by with comments disabled.

Jetzt heisst es alle zusammenhalten!

Die Nachricht überraschte uns während des Urlaubes. Unsere Tochter schrieb uns, dass sie eine grosse Überraschung nach unserer Rückkehr für uns hätte. Damit entfachte sie eine wilde Fontäne von breitgefächerten Spekulationen. Meine Frau, die gerne und oft Katastrophen vermutet, rasselte gleich eine unkontrolliert grosse Anzahl an Möglichkeiten herunter. (mehr …)


Posted in Familie and tagged , , by with comments disabled.

Bürotische sind nicht nur zum Schreiben da!

Bürotische können im Arbeitsalltag vielfältige Funktionen haben, nicht immer stehen bloss Computer auf ihnen. Einige Tische müssen zum Beispiel als Ablagefläche frei bleiben, um darauf Pläne zu entfalten oder Dokumente zu sortieren. Andere Bürotische wiederum dienen dem persönlichen, arbeitstechnischen Austausch: Sie werden auch Konferenztische oder Salontische genannt. (mehr …)


Posted in Büro and tagged , , by with comments disabled.

Wer zahlt beim Unfall?

Unfälle werden häufig durch einen Fehler oder eine Unachtsamkeit eines der Beteiligten verursacht. Solange es sich nur um Sachschäden handelt, kann man sich meist einigen, dass der Verursacher bzw. seine Versicherung die Schäden zu bezahlen hat. Bei Personenschäden, also schweren Verletzungen ist dies zwar prinzipiell auch vorgesehen, doch die Höhe der hier entstehenden Kosten können für den Verursacher oft zu hoch sein, sodass auch die eigene Krankenversicherung Zahlungen zu leisten hat. Bei der Swica können Versicherte davon ausgehen, dass solche Schwierigkeiten nicht die Qualität der Behandlung beeinflussen.

Der erste wichtige Schritt bei einem Unfall ist die Erste Hilfe, die zum Glück ganz ohne Kostenfragen stets in bester Qualität geleistet wird, wenn in der Schweiz ein Unfall geschieht. Je nach Schwere der Verletzung muss der Patient dann in eine geeignete Klinik gebracht werden. Unter Umständen ist hier auch der Flug mit einem Helikopter wichtig. Dort erfolgt dann die weitere medizinische Behandlung. Schon während des Heilungsprozesses muss durch Krankengymnastik und ähnliche Massnahmen sichergestellt werden, dass die Bewegungsfähigkeit und die Kraft des Patienten wieder so gut wie möglich hergestellt werden. Verläuft alles optimal, kann auch bei schwersten Verletzungen eine vollständige Heilung erreicht werden.


Posted in Gesundheit and tagged , , by with comments disabled.

Bürotische für meine Firma: So fand ich die passenden Möbel

Meine neue, kleine Firma einzurichten, erwies sich zu Anfang als gar nicht so einfach. Ich wünschte mir trotz meines begrenzten Budgets eine hohe Möbelqualität, denn das Unternehmen sollte schliesslich viele Jahre laufen. Sechs Büros mit den passenden Tischen, Schränken und Regalen auszurüsten, ohne auf Billigprodukte zurückzugreifen, das war nun meine Aufgabe!
(mehr …)


Posted in Büro and tagged , , by with comments disabled.

Schnell wieder aufs Pferd!

Reiter kennen diesen Spruch: Wer einmal vom Pferd stürzt, soll so schnell wie möglich wieder aufsteigen. So vermeidet man zum einen Ängste und verlernt zum anderen nicht, wie man mit dem Tier umgehen muss. Aber wenn man bei einem Unfall schwer verletzt wurde, ist das “Aufsteigen” nicht immer so schnell möglich. Ob der Fall von einem Pferd, ein Unfall mit dem Auto oder sonst ein Ereignis zu Verletzungen führte, ist dabei unerheblich. Wichtig ist, dass der Patient so schnell wie möglich nach bestem medizinischen Standard behandelt werden kann. Eine Versicherung wie die Swica versucht dies zu gewährleisten, indem alle notwendigen Behandlungskosten so unbürokratisch wie möglich übernommen werden. Dazu gehört natürlich nicht nur die Erstversorgung, sondern auch viele weitere Behandlungen. So muss in einigen Fällen zum Beispiel eine Operation durchgeführt werden, die einen längeren Krankenhausaufenthalt notwendig macht. Falls der Unfall fern der Heimat geschieht, kann auch ein Transport über eine längere Strecke durch die Versicherung übernommen werden. Zu Hause ist die Erholung oft einfacher, da hier Freunde und Familie zu Besuch kommen und einen aufheitern können. Bei ganz schlimmen Verletzungen kann in Anschluss sogar eine Rehabilitation nötig sein, um wieder vollständig genesen zu können.

horse


Posted in Gesundheit and tagged , , by with comments disabled.

Ein Leben ohne Brille

Zwar macht eine Brille natürlich niemanden zu einem schlechteren Menschen, doch manch einer mag sich selbst nach vielen Jahren einfach nicht an die Sehhilfe gewöhnen. Die einen stören sich an der ständigen Reinigung, andere können sich aus optischen Gründen nicht mit einer Brille anfreunden. Kontaktlinsen sind ebenfalls nicht immer eine Option, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund von persönlichen Vorlieben. Doch gibt es zu all diesen Möglichkeiten nicht vielleicht noch eine Alternative?

Die gibt es tatsächlich. Das Augenlasern ermöglicht es, Sehfehler einfach mit einem kurzen und schmerzlosen Eingriff zu korrigieren. Eine Sehhilfe wird dann nicht länger benötigt und Patienten können sich über ein völlig neues Lebensgefühl freuen. Für entsprechende Eingriffe muss auch niemand zu zweifelhaften Ärzten ins Ausland reisen. Ein hervorragendes Ziel ist für Augenlasern Zürich. Hier befinden sich die Experten von Focuslaser.ch, die jeden Tag erfolgreich Eingriffe vornehmen. Darüber hinaus helfen Sie auch bei der Entscheidungsfindung, klären über eventuelle Risiken auf und finden zusammen mit einem Interessenten heraus, ob ein Eingriff sinnvoll ist. Hier gibt es also viel mehr als nur eine einfache Behandlung, sondern viel mehr einen starken Partner, der bei allen Fragen rund um das Thema Augenlasern eine gute Adresse ist. Auf der Webseite Focuslaser.ch gibt es übrigens auch noch weitere Informationen sowie eine direkte Kontaktmöglichkeit.


Posted in Gesundheit and tagged , , by with comments disabled.

Vorteile des Augenlaserns

Wer auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen ist, hat wohl auch schon mal über eineLaserbehandlung nachgedacht. Doch ist ein solcher Eingriff wirklich sinnvoll?

Die Antwort darauf lässt sich zwar nicht pauschal geben, in den meisten Fällen lautet sie aber ja. Moderne Methoden erlauben es, Sehfehler nahezu vollständig zu reparieren. Nach einem Eingriff beträgt die Sehschwäche eines Patienten meist weniger als 0,5 Dioptrien, wodurch eine Sehhilfe ganz und gar überflüssig wird. Übrigens sind Verfahren wie LASIK und LASEK sogar recht schnell und vollkommen schmerzlos. Mehr als zwei Stunden sind für einen Eingriff nicht nötig.

Ein Leben ohne Brille ist heute also dank des Augenlaserns prinzipiell für jeden möglich. Zwar gibt es natürlich einige Dinge zu beachten, doch dabei stehen die Experten von Focuslaser.ch jedem gerne mit Rat und Tat zur Seite. Modernste Geräte machen für Augenlasern Zürich zu einem sehr attraktiven Ziel. Oft sind Eingriffe schon in wenigen Minuten erledigt und die dafür notwendigen Kosten können auf Wunsch auch in Raten bezahlt werden. Schauen Sie sich einfach selbst auf Focuslaser.ch einmal um und informieren Sie sich ganz unverbindlich über Möglichkeiten und Chancen. Letztlich ist Augenlasernheute die einzige echte Alternative zu einer Sehhilfe und die Erfolgschancen waren nie höher.

blue_eye


Posted in Gesundheit and tagged , , by with comments disabled.

Abflussstörungen wie Nieren- oder Harnleiter-Steine

Es ist immer eine unangenehme Sache, krank zu werden oder es zu sein. Besonders unangenehm sind auch Erkrankungen an den ableitenden Harnwegen. Die Nieren des Menschen tun, genau wie die Leber, einen schwierigen Dienst und nicht immer funktionieren sie einwandfrei. Abflussstörungen wie Nieren- oder Harnleiter-Steine oder Harnwegs-Infekte können den betroffenen Patienten ganz schön zu schaffen machen. Doch nicht nur die paarigen Nieren selbst, sondern auch die beiden Harnleiter und die Blase, in welche der auszuscheidende Urin mündet, können erkranken. (mehr …)


Posted in Krankheit and tagged , , by with comments disabled.

Blasenerkrankungen in der Schweiz

Erkrankungen an den Nieren und an den Harnwegen sind in der Schweiz sehr weit verbreitet. Sie betreffen Frauen und Männer gleichermassen und sie können auch schon in jüngeren Jahren auftreten. Die Nieren, die Harnleiter und die Blase sind für den Abtransport von Flüssigkeiten und Rückständen des Körpers zuständig. Manche Menschen werden bereits mit Missbildungen an den Nieren und an den ableitenden Harnwegen geboren. (mehr …)


Posted in Gesundheit and tagged , , by with comments disabled.